Grow

Know to Grow: Nützlingskunde – Florfliegen

Von: Markus, January 11, 2019

Know to Grow: Mit Florfliegen Schädlinge erfolgreich bekämpfen

Im Rahmen unserer kleinen losen Reihe für Einsteiger ins Cannabisgrowing betrachten wir diesmal – als Vorbereitung auf die kommende Growsaison – einen weiteren Nützling: die Florfliegen.

Florfliegen (Chrysopa spp.) sind überall bei uns heimisch und besuchen häufig unsere Gärten. Sie sind auch käuflich zu erwerben. Die Larven der Florfliegen fressen unheimlich gerne Blattläuse, kleine Raupen, Weiße Fliegen und alle anderen, kleinen Insekten, die sie fangen können. Ausgewachsene Florfliegen fressen zwar auch hin und wieder einige Blattläuse, halten sich aber die meiste Zeit über in Pollen auf. Der größte Nachteil der Florfliegen ist, dass man sie nicht mit anderen Nützlingen kombinieren kann. Die Florfliegen und ihre Larven sind so gierige Gesellen, dass sie auch andere Nützlinge verspeisen – sie fressen sich sogar gegenseitig, wenn das Futter knapp wird.

Florfliegen-Larven wandern ihre Wirtspflanzen ab und suchen nach Beute, die sie durch Berührung auffinden. Dann stürzt sich die Larve auf ihr Opfer und zermalmt es mit seinem Kiefer. Sie injiziert dem Beutetier ein Toxin, damit dies sich innerlich verflüssigt, und dann saugt sie es aus. Ausgewachsene Florfliegen sind hellgrüne oder braune, fragil aussehende Insekten mit großen, goldenen Augen und fadenähnlichen Fühlern. Ihre großen, kompliziert geäderten Flügel liegen auf ihrem Rücken, wenn sie nicht fliegen. Die Arten messen bis zu 2,5 Zentimeter an Länge. Larven bewegen sich schnell und sind bis 1,5 Zentimeter lang. Sie haben einen abgeflachten Körper und große Kiefer, um ihre Beute zu fangen und zu halten. Deshalb sehen sie aus wie Raupen mit einem krokodilähnlichen Maul. Florfliegen legen einzelne Eier auf faserige Stengel, um sie vor ihren kannibalistischen Brüdern zu schützen. Die Weibchen von braunen Florfliegen kleben ihre Eier an Knospen oder Zweige.

Verwende Florfliegen im Gewächshaus, aber nicht im Haus, wo sie vom Licht angezogen würden. Im Garten neigen ausgewachsene Florfliegen dazu, sich zu entfernen. Deshalb sind sie am nützlichsten auf Feldern oder in großen Pflanzungen. Sie bewegen sich oberhalb der Pflanzen, um stets Futterquellen zu finden. Nachts werden sie vom Licht angezogen, weshalb man sie häufig in der Nähe erleuchteter Fenster oder von Laternen sieht.

Zwei Florfliegen-Arten werden kommerziell angeboten: Chrysopa carnea und Chrysopa rufilabris (letztere nur in USA). Man kann sie als Larven oder Eier kaufen, es gibt sie zum Beispiel von den Firmen GartenLeben und BioHelp in Österreich. Verwende etwa 1000 Eier oder 200 Larven, für 9 bis 10 Quadratmeter. Wenn du Larven im Garten verteilst, bedenke, dass sie kannibalistisch sind. Setze deshalb am besten zweimal Larven im Abstand von 14 Tagen im Garten aus.

Teile diesen Artikel Linkedin Pinterest

Lees verder

Grow

Know to Grow: Mit Raubnematoden im Pflanzenschutz arbeiten

Von: Markus, January 16, 2019

Know to Grow: Raubnematoden sind wichtige und hilfreiche Nützlinge Im Rahmen unserer kleinen losen Reihe zum Cannabisgrowing für Einsteiger sehen wir uns diesmal einen...

— Lese mehr
Grow

Know to Grow: Marienkäfer als Nützlinge einsetzen

Von: Markus, January 4, 2019

Know to Grow: Marienkäfer sind gute Helferlein beim Grow Im Rahmen unserer kleinen losen Serie zum Cannabisgrowing schauen wir uns diesmal einen Nützling an,...

— Lese mehr
Grow

Know to Grow: Umweltfreundlich gärtnern (2)

Von: Markus, December 28, 2018

Know to Grow: Mit Kompost umweltfreundlich growen Als Kompost wird das reichhaltige schwarze Material bezeichnet, das aus der Zersetzung von organischem Material entsteht, zum...

— Lese mehr
Grow

Know to Grow: Umweltfreundlich Gärtnern

Von: Markus, December 18, 2018

Know to Grow: Garten- und Pflanzenpflege umweltfreundllich und im Einklang mit der Natur Jetzt kommt der Winter mit großen Schritten heran. Zeit, sich auf...

— Lese mehr
SoftSecrets nu ook online

Soft Secrets ist online verfügbar

Beste Interviews und Nachrichten. Themen, die dich interessieren und Bilder, die ich inspirieren. Mit Infos zu Beauty, Mode, Essen, TV, Musik, Kunst und Film.

Alle Magazine
x

We use cookies to give you the best possible online experience. By agreement you allow us to use cookies as indicated in our cookies policy.