Nachrichten

Franjo Grotenhermen: Hungerstreik, die Zweite!

Von: Markus, August 18, 2017

Mediziner Franjo Grotenhermen ist endgültig in Hungerstreik getreten

Deutschlands Cannabismedizin-Experte Nummer eins, Dr. Franjo Grotenhermen aus Rüthen (NRW), hat maßgeblich mit dafür gesorgt, dass in Deutschland im März eine neue Gesetzesregelung für den Umgang mit Cannabismedizin in Kraft getreten ist. Diese Gesetzesänderung hat sich aber als unzureichend erwiesen, weil sie erstens die Preise für Cannabismedizin hat in die Höhe schnellen lassen und zweitens vielen Cannabispatienten durch die Krankenkassen nach wie vor der Zugang zu Cannabismedizin verwehrt wird. Damit hat sich die Situation für viele nur noch verschlechtert. Auch ehemalige Inhaber einer Ausnahmeerlaubnis haben längst nicht alle eine Zusage der Kostenübernahme durch ihre Versicherer erhalten. Deshalb ist Franjo Grotenhermen am 17. August 2017 in den endgültigen Hungerstreik getreten, um zu erreichen, dass die Strafverfolgung von Cannabispatienten mit einer Revision und Konkretisierung des Gesetzes endlich ein schnelles Ende findet.

Franjo Grotenhermen hatte im Mai bereits einen mehrtägigen Warn-Hungerstreik unternommen, um auf die Missstände des Gesetzes hinzuweisen. Soft Secrets berichtete darüber. Diesmal soll es aber kein Warn-Hungerstreik, sondern ein richtiger sein. Franjo Grotenhermen erklärt in in einem aktuellen Video, dass er mit dem Warn-Hungerstreik herausbekommen wollte, “ob ich überhaupt einen Hungerstreik durchstehen kann.” Und er resümiert: “Die Antwort ist ja.

Ihm geht es vornehmlich darum, die Lügen und Augenwischereien, die im Zusammenhang mit Cannabismedizin in Deutschland gang und gäbe sind, zu benennen. “Ich bin auch bereit, die Lügen als Irrtümer zu bezeichnen“, sagt er im Video. Fakt ist, dass sich schnellstens in der Gesetzgebung darum gekümmert werden muss, Patienten von einer wie auch immer gearteten Strafverfolgung auszuschließen und zu entlasten. Defacto fordert Franjo Grotenhermen auch die Legalisierung des Anbaus weniger Pflanzen durch Cannabispatienten, damit diese ihre Leiden damit lindern können, wie mit jeder anderen Heilpflanze – deren Anbau auch nicht bestraft wird.

Soft Secrets meint: Es ist großartig, dass Franjo Grotenhermen sich derart für die Interessen der Patienten einsetzt – er wird mit seinem Mut und Durchhaltevermögen Geschichte schreiben bzw. hat das längst getan. Wir dürfen uns freuen, dass wir immer noch Helden haben, die sich um unser Wohlergehen bemühen. Mit aller Kraft und mit jeder Menge Liebe.

Hier geht’s zum aktuellen Video, das anzuschauen sich lohnt: https://www.youtube.com/watch?v=J78t_r-c458

Quelle für das Titelbild ist ebenfalls das Video.

Franjo Grotenhermen hat für seinen Hungerstreik eine eigene Website eingerichtet, die er bittet zu teilen, um auf die Aktion aufmerksam zu machen: http://cannabis-hungerstreik.de

Teile diesen Artikel Linkedin Pinterest
Soft Secrets 1140×90

Lees verder

Nachrichten

Mangelnder Jugendschutz aufgrund irrationaler Drogenpolitik

Von: Markus, November 24, 2017

Folge verheerender Drogenpolitik: Jugendschutz nicht möglich So sieht es nun mal aus in unserer Welt, die von einer Drogenpolitik beherrscht wird, die einzig auf...

— Lese mehr
Nachrichten

Wiesbadener Fibromyalgie-Patient kämpft um Cannabismedizin

Von: Markus, November 23, 2017

Fibromyalgie-Patient benötigt Hanf aus der Apotheke Timo K. ist Fibromyalgie-Patient. Der Wiesbadener klagt über unerträgliche Schmerzen, die ihn Tag und Nacht quälen – seine...

— Lese mehr
Nachrichten

Dubioser Shop bietet online Cannabis an

Von: Markus, November 22, 2017

Dubioser Anbieter verkauft angeblich Gras in Internet In der Welt des Cannabis gibt es immer wieder Kurioses zu entdecken. Gerade im Internet findet der...

— Lese mehr
Nachrichten

Ein Cannabis Social Club für Wiesbaden?

Von: Markus, November 21, 2017

Linke und Piraten wollen Cannabis Social Club in hessischer Landeshauptstadt Es tut sich was in der Politik. Immer mehr Protagonisten unserer Regenten setzen sich...

— Lese mehr
SoftSecrets nu ook online

Soft Secrets ist online verfügbar

Beste Interviews und Nachrichten. Themen, die dich interessieren und Bilder, die ich inspirieren. Mit Infos zu Beauty, Mode, Essen, TV, Musik, Kunst und Film.

Alle Magazine