Nachrichten

Griechenland legalisiert medizinisches Cannabis

Von: Markus, July 4, 2017

Brandaktuell: Medizinisches Marijuana in Griechenland

Griechenland ist das neueste europäische Land, das jetzt medizinisches Cannabis legalisiert, das berichtete die Zeitung Independent am 4. Juli 2017, sich auf die griechische Zeitung Government Gazette beziehend. Premierminister Alexis Tsipras verkündete demnach in den griechischen Medien, dass Patienten sich demnächst über ihren Arzt medizinisches Marijuana für eine Vielzahl von Indikationen verschreiben lassen können.

Jetzt wendet sich das Blatt dieses Landes“, sagte Tsipras während einer diesbezüglichen Pressekonferenz, “weil Griechenland nun zu den Ländern gehört, in denen bedürftige Patienten medizinisches Cannabis legal erhalten.

Legales Medizinalcannabis
Zudem soll Cannabis innerhalb der Drogengesetzgebung Griechenlands in eine andere Kategorie eingeordnet werden, in die sogenannte Table B, in der medizinisch verwendbare, also nach deutschem Äquaivalent verschreibungs- und verkehrfähige Stoffe gelistet sind, wie zum Beispiel Opium und Methadon.

Auch ein nicht zu verachtender Wirtschaftsfaktor
Mit dem Vorstoß hofft Alexis Tsipras natürlich auch, die Wirtschaft seines finanziell angeschlagenen Landes anzukurbeln. Griechenland geht es zur Zeit ja nicht gerade gut, da könnten medizinisches Cannabis bzw. Cannabinoidmedikamente einen enormen Wirtschaftsfaktor darstellen. Wie der Independent feststellt, lässt sich zum Vergleich oder als Vorzeigebeispiel Kanada heranziehen, wo aus der Legalisierung von Cannabis ein wirtschaftlicher Ertrag von 23 Milliarden pro Jahr erwartet werden könnte (siehe hierzu die Quelle).

Weitere Legalisierung ist denkbar
Bleibt abzuwarten, wie das Geschäft mit dem medizinischen Cannabis in Griechenland anlaufen wird und wie es letztlich umsetzbar ist. Auch eine Ausweitung der Cannabisfreigabe auf den Freizeitkonsum, wie es zum Beispiel in Portugal der Fall ist, ist denkbar und könnte Griechenland wiederum weiterbringen. Nicht nur den Individuen durch eine menschlichere Gesetzgebung, sondern auch dem Land und seiner finanziellen Lage. Denn einerseits kann mit dem Faktor Cannabis die Wirtschaft angekurbelt werden und neue Industriezweige können entstehen, andererseits kann durch Steuereinnahmen und gleichzeitiger Einsparung von Kosten, die die Repression verursacht, ebenfalls ein enormes Sümmchen zusammenkommen, das dem Land nur weiterhelfen kann.

Lest den Artikel des Independent (allerdings nur auf Englisch) auf: http://www.independent.co.uk/news/world/europe/greece-marijuana-legal-medical-cannabis-weed-law-passes-a7821771.html

Teile diesen Artikel Linkedin Pinterest

Lees verder

Nachrichten

Polizei knöpft sich schwedische CBD-Unternehmen vor

Von: Walter, January 15, 2018

Dass in Skandinavien der Drogenkrieg durch noch mehr Repression auffällt als in den meisten anderen europäischen Ländern, ist nichts Neues. Jetzt hat aber die...

— Lese mehr
Grow

Hanfige Bücherschau: Ed Rosenthal “Beyond Buds”

Von: Markus, January 11, 2018

Bücher, die der Cannabisenthusiast liebt: Ed Rosenthals “Beyond Buds” Nicht alle Cannabis-Patienten sind willens, ihre Medizin zu rauchen. Keine Frage, das Rauchen an und...

— Lese mehr
Nachrichten

Professor Mechoulam und das THC

Von: Markus, January 10, 2018

Raphael Mechoulam entdeckte vor etwas mehr als 50 Jahren das THC Der israelische Professor Dr. Raphael Mechoulam hatte in den Sechzigerjahren, vor etwas mehr...

— Lese mehr
Medizinisch

Tomatengärtner setzt auf Cannabis

Von: Markus, January 9, 2018

Ein dänischer Tomatengärtner baut jetzt auch Hanf an Der Anbau von Obst und Gemüse ist ein einträgliches Geschäft, wenn man zu den Big Playern...

— Lese mehr
SoftSecrets nu ook online

Soft Secrets ist online verfügbar

Beste Interviews und Nachrichten. Themen, die dich interessieren und Bilder, die ich inspirieren. Mit Infos zu Beauty, Mode, Essen, TV, Musik, Kunst und Film.

Alle Magazine