Nachrichten

Cannabis-Hype weltweit: Coca Cola und Hanf

Von: Markus, October 3, 2018

Der globale Cannabis-Hype nimmt an Fahrt auf: Jetzt will auch Coca Cola einsteigen

War ja abzusehen, dass mit der Legalisierung und Freigabe des Cannabis in immer mehr Ländern und Staaten auch die Multis und Großkapitalisten aus ihren schmutzigen Löchern kriechen und ein Stück vom Kuchen abhaben wollen. Der Cannabis-Hype veranlasst allerlei Großindustrielle, Produkte mit Cannabinoiden ins Auge zu fassen. Jetzt ist auch Coca Cola daran interessiert, in den Markt der Cannabisgetränke einzusteigen, um auch dort mächtigst abzusahnen. Das berichtete unter anderem das Handelsblatt am 17. September 2018 auf seiner Website.

So soll dieser größte aller Getränkeproduzenten der Welt ernsthafte Überlegungen anstellen, eine Limonade mit Cannabidiolzusatz (CBD) zu kreieren und auf den Markt zu bringen. Dieses nicht psychoaktive Cannabinoid ist neben legalem Marijuana der Trend schlechthin, weil mit dem Cannabiswirkstoff deutlich freier gehandelt werden darf, als mit psychoaktiven, also berauschenden Cannabinoiden wie etwa dem hauptwirksamen Inhaltsstoff des Cannabis, dem THC.

Coca Cola war einstmals als kultiges Erfrischungsgetränk etabliert worden, das mit gleich zwei psychoaktiven Wirkstoffen aufwartete, den Stimulantien Kokain und Koffein, und jahrelang als legaler Wachmacher über die Tresen der Läden ging. Seinen Anfang nahm Coca Cola als Sirup, der in der Apotheke erhältlich war, immerhin hatte 1886 auch ein Pharmazeut das Getränk bzw. den Sirup erfunden, nämlich John Stith Pemberton, der eigentlich ein Mittel gegen Kopfweh herstellen wollte.

Die Coca Cola Company hat sich in den letzten Jahrzehnten unrühmlich gegeben. Als Global Player des überbordenden menschenverachtenden Kapitalismus ging es dem Unternehmen ausschließlich darum, Geld um jeden Preis zu generieren – auch kriminelle Methoden wurden und werden nicht gescheut, um immer mehr Umsätze einzufahren. Da ist es kein Wunder, dass Coca Cola jetzt auch in den Markt für legales Cannabis und legale Cannabinoide einsteigen will. Das sind die unschönen Blüten, die das Geschäft mit legalen Drogen treibt.

Hier geht es zum Artikel des Handelsblattes online: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/getraenkehersteller-interesse-von-coca-cola-laesst-cannabis-aktie-in-die-hoehe-schnellen/23077132.html?ticket=ST-4953616-nT73C9FiyKYHMgrA1McK-ap4

Teile diesen Artikel Linkedin Pinterest

Lees verder

Nachrichten

Noch mehr Cannabis für die USA

Von: Markus, November 8, 2018

In den USA erlauben weitere Staaten Cannabis – und Jeff Sessions legt sein Amt nieder In den USA geht der Hype weiter. Jetzt haben...

— Lese mehr
Nachrichten

Handelsmarken & Cannabis in den USA

Von: Soft Secrets, November 7, 2018

Von Rich Hamilton Obwohl Cannabis nun für den medizinischen Gebrauch oder als Genussmittel für den Freizeitkonsum in 29 US-Staaten und im District of Columbia...

— Lese mehr
Nachrichten

Mit hanfgrünen Grüße aus Moskau…

Von: Soft Secrets, November 5, 2018

Wie ist es eigentlich im größten Land der Erde um unsere Lieblingspflanze Cannabis bestellt? Darüber sprachen wir mit einem, der das ganz genau wissen...

— Lese mehr
Nachrichten

Nach der Legalisierung: Kanada braucht Cannabis!

Von: Markus, October 30, 2018

Kurz nach der Freigabe von Cannabis geht Kanada das Gras aus So kann es gehen, wenn ein Hype am Start ist: Nur wenige Tage...

— Lese mehr
SoftSecrets nu ook online

Soft Secrets ist online verfügbar

Beste Interviews und Nachrichten. Themen, die dich interessieren und Bilder, die ich inspirieren. Mit Infos zu Beauty, Mode, Essen, TV, Musik, Kunst und Film.

Alle Magazine
x

We use cookies to give you the best possible online experience. By agreement you allow us to use cookies as indicated in our cookies policy.