Nachrichten

Hanfbar-Razzia brachte “illegalen” Hanf zum Vorschein

Von: Markus, August 8, 2018

Polizei fand in Braunschweiger Hanfbar Cannabis mit zu hohen THC-Werten

Jetzt schlägt es aber dreizehn: Vor Kurzem wurde die Hanfbar in Braunschweig von der Polizei durchsucht – die Beamten beschlagnahmten Faserhanfprodukte, um analysieren zu lassen, ob dieser Hanf auch tatsächlich in Deutschland legal ist. Soft Secrets berichtete über die Aktion.

Jetzt sind die Cannabisprodukte untersucht worden – und es hat sich herausgestellt, dass die Proben in der Tat nicht den deutschen Vorschriften entsprechen. Ganze 0,57 Prozent THC wurden in den Proben nachgewiesen. Das sind zwar Werte, mit denen man sich immer noch keinen Rausch verschaffen kann (in derschweiz sind Sorten mit THC bis zu einem Prozent legal), das ist aber kein Grund für die Gesetzeshüter, die Betreiber der Hanfbar in Ruhe zu lassen. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) berichtete: “Bei den Proben handelt es sich um unverarbeitete Hanfblüten und -blätter – und deren Besitz, Erwerb und Handel ist laut BtMG verboten. Nun spielt laut Wolters auch der THC-Gehalt eine wichtige Rolle: In etwa der Hälfte der Proben wurde ein Wirkstoffgehalt von bis zu 0,57 Prozent nachgewiesen. Das reicht zwar nicht für einen Rausch – für ein Vergehen aber schon” (Quelle).

Jetzt steht eine zweite Untersuchung des konfiszierten Materials an, bei der herausgefunden werden soll, wie viel THC in der Gesamtmenge des beschlagnahmten Tees enthalten ist. Dann gehe es nicht mehr um den prozentualen Anteil von THC im Tee, sondern um die eingesackte Gesamtmenge an THC. Ab 7,5 Gramm THC-Vorkommen steht dann auch eine Freiheitsstrafe für die Händler zur Disposition. Es ist geradezu lächerlich, wie wegen ein paar impotenter Faserhanfprodukte in Deutschland der Justizapparat bemüht wird. Die Kosten, die damit entstehen, stehen in keinem Verhältnis zur praktischen Sicherheit, die durch die Konfiszierung solcher Industriehanfprdukte gewährleistet wird. Auf Deutsch: Faserhanf schadet niemandem, selbst wenn er oder sie solche Produkte in großem Stil konsumiert.

Hier geht es zur Webpräsenz des NDR und zum entsprechenden Artikel: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Kampf-um-Hanf-Doch-nicht-alles-legal-in-der-Hanfbar,hanfbar136.html

Teile diesen Artikel Linkedin Pinterest

Lees verder

Medizinisch

Großbritannien legalisiert medizinisches Cannabis

Von: Markus, October 12, 2018

Therapeutische Hanfprodukte ab November auch in Großbritannien legal Immer mehr Staaten legalisieren Cannabis und Hanfprodukte zu medizinischen Zwecken – ab 1. November 2018 wird...

— Lese mehr
Nachrichten

Hirnlose Studie beweist Langzeitschäden durch Cannabis

Von: Markus, October 5, 2018

Cannabiskonsum: Hirnlose Untersuchung will Langzeitschäden im Gehirn belegen Solche Studien braucht nun wirklich kein Mensch, denn dümmer geht es gar nicht. “Forscher” der Universität...

— Lese mehr
Nachrichten

Christian Rätsch: “Cannabisverbot basiert auf Dummheit”

Von: Markus, October 4, 2018

Interview mit dem Drogenforscher Christian Rätsch Interview & Foto (Copyright): Markus Berger Christian Rätsch aus Hamburg ist Ethnobotaniker und Ethnopharmakologe. Der 61-Jährige ist Drogenforscher,...

— Lese mehr
Nachrichten

Cannabis-Hype weltweit: Coca Cola und Hanf

Von: Markus, October 3, 2018

Der globale Cannabis-Hype nimmt an Fahrt auf: Jetzt will auch Coca Cola einsteigen War ja abzusehen, dass mit der Legalisierung und Freigabe des Cannabis...

— Lese mehr
SoftSecrets nu ook online

Soft Secrets ist online verfügbar

Beste Interviews und Nachrichten. Themen, die dich interessieren und Bilder, die ich inspirieren. Mit Infos zu Beauty, Mode, Essen, TV, Musik, Kunst und Film.

Alle Magazine
x

We use cookies to give you the best possible online experience. By agreement you allow us to use cookies as indicated in our cookies policy.